20.5.16

brisenprisen




tun, was getan werden kann,
und daumendrücken, dass österreich sich nicht als solche entpuppt

°
die wahlkarte abgeschickt
mit der nasenspitze in der meeresbrise

lust auf
...


eine chino-hose
noch gehts mit haargummi im knopfloch, noch ...

.

eine bauchunabhängige bluse
viskose pur!
so hübsch in dem feinen rosa (sag ich!)

.

und für darüber
eine weiche long cardigan
zum amabenddraußensitzen

*

außerdem mandel und kokos für die lippen
klingt gut und sieht auch so aus



für zwischen die lippen
einen strohhalm im zitronenwasserglas

für in den mund



und geöffnete buchdeckel für



nochnoch ::
geniale geteilte serien von aris moore
die und die z.b.



so far
weiterschnuppern

10.5.16

das füchslein trägt ...



... – die alte leidenschaft, zumindest fürs foto etwas in der hand zu halten, ist geblieben – ein püppi in der linken und überhaupt ein gänzlich neues outfit, von scheitel bis knöchel sozusagen :: einen raglan-pulli nach dem autumn-rockers-freebook und eine hose aus babycord, deren schnitt ich auf basis der für mich die perfekte basis für schnelle hosenvarianten bildenden frida (die kurze von vor zwei jahren, aus dem gleichen stoff übrigens,  passt immer noch, wird aber demnächst noch einmal in etwas größer genäht) gebastelt habe. ab dem knie die linien einfach weiterlaufen lassen, etwas weniger ausgestellt, deutlich länger, unten mit gummizug — fein leger, spielpraktikabel und doch nicht so ganz nur kinderkleidungsmäßig, das mag ich nämlich nicht so. großer bruder to be.

die allerfeinste kunstschachtel an der wand stammt übrigens von mano. hier kann man sie in groß bewundern.


verlinkt mit :: creadienstag, HOT

5.5.16

just another tee – der nächste streich



hier habe ich es nach dem schneidernmeistern-freebook genäht. jetzt sind dem just another tee ärmel gewachsen. und in verschiedenen größen gibts den schnitt nun auch :: voilà. das ergebnis überzeugt mich sehr.

und ziemlich stolz bin ich darauf, wie gut mir diesmal die saumabschlüsse gelungen sind (für den halsausschnitt orientiert an dieser anleitung, beim nächsten mal wirds dann diese, noch raffiniertere werden); zumal der luftig-leichte bambus-jersey sich in der verarbeitung eingermaßen flüchtig verhalten hat. umso komfortabler seine kehrseite :: er ist einfach unschlagbar angenehm zu tragen.

leider habe ich ihn zwar nicht in meinem kleidungsfarbfavoriten schwarz bekommen, aber mit dunkelblau kann ich mich auch arrangieren – wenngleich der monsieur meint, dieses spezielle dunkelblau erinnere ihn an nonnenkleidung. zur nonnenhaftigkeit indes hege ich kein ausufernderndes naheverhältnis :: dem aufmerksamen blick wiederkehrender kennerinnen wird auch bei weniger genauer betrachtung nicht eine gewisse physiognomische veränderung meinerseits entgangen sein, die sich insbesondere in einem neu erworbenen wölbungsreichtum im rumpfbereich konzentriert. selbiger liegt weder in einem näh- oder gar schnittmusterfehler begründet noch ist er primär durch einen mehrkonsum an essbarem bedingt. well well, you know ...

verlinkt mit :: RUMS

2.5.16

für mamas. und für nicht-mamas



... hat RINGANA ein päckchen geschnürt.
fürs mama- oder selber-schönwohlfühlen.
lieblingskosmetik. so frisch wie ein frühlingsblumenstrauß.


mother's day special
2.5. — 9.5.2016 (10 uhr)


bräunungsaktivator »shine« 
&
CAPS beaty&hair

VERPACKT IM BIO-BAUMWOLLHANDTUCH

€ 59,00

⟶ hier gehts zum angebot ⟵
(PRODUKTE > SETANGEBOTE)

.....

der bräunungsaktivator — mein sommerfreund.
 wiesenschaumkrautöl, johanniskraut-extrakt, aloe vera, süßholzwurzel-extrakt und sanddornfruchtfleischöl vereint zu einer leicht texturierten, hautberuhigenden after-sun-pflege mit speziellen wirkstoffen, die die bräune verstärken.
duftet zart nach kokos und sorgt für ein unheimlich angenehmes hautgefühl.

.

CAPS beauty&hair — meine immerfreunde.
helfen mit natürlichen vitalstoffen die zellen zu regenerieren und bindegewebe, nägel und haare von innen heraus zu stärken.
für glänzendes haar, feste nägel und straffes bindegewebe.

x

es handelt sich hierbei nicht um einen gesponserten post im herkömmlichen sinne; ich bekomme nichts dafür, dass ich das hier schreibe. aber ich freue mich natürlich, wenn ihr im falle einer bestellung bei ringana, bei der frage danach, wo ihr von ringana erfahren habt, meinen namen (ulrike krawagna) angebt. 
warum und wieso das ganze, könnt ihr da nachlesen. 


29.4.16

früh-lings-stück



frühstücken wie ein kaiser – das kann ich ganz formidabel. am quietschvergnügtesten verdiene ich mir im schnabulieren derzeit die krone mit diesem schnellen himbeer-grieß mit apfelmus ::

nach lust und laune, hunger, gusto und sonstigen wichtigkeiten :: hafermilch mit himbeeren (noch sind es die tiefgekühlten, noch!) aufkochen, grieß einrühren. mit chiasamen, nüssen und etwas mandelmus verfeinern. apfelmushaube drauf — finito.

rhabarber ist zum glück ja schon wieder da (habt ihr dieses kunstwerk gesehen? – brauch ich auch), sehnsüchtigst erwarte ich auch all die anderen feinen früchte. dann wird variiert, olè.

danke für all eure lieben glückwünsche! hach, ja, schon ein glück, fürwahr.

22.4.16

leicht sein



blüten blüten überall
ich köpfle in die frühlingsfrischluft
als begleiter dafür auserkoren


sehr hübsche sandalen
zue schuhe adé – endlich wieder freiheit für die füße!

..

ein shirt aus leinen mit wasserfallausschnitt, das ich so schön finde,
dass ich sogar bereit bin über meinen schwarz-faible-schatten zu springen

..

einen richtig feinen leder-shopper
fein durchdacht mit herausnehmbarer innentasche


da kommt ein famoses buch hinein
(im bild oben eine seite daraus)



außerdem immer wunderbar

getreidekaffee + dazu

und ein schon lange nicht mehr gehörtes lied, das immer passt und jetzt noch mehr


fühlt sich nach einem guten mantra an ::
es darf leicht sein!