30.1.15

mit blumen und federn



nichts als flausen im kopf. und sogar darüber hinauswuchernd.

im übrigen ziemlich sicher nicht das richtige shampoo verwendet. je einen 10€-zuschuss für selbiges oder auch ganz andere ringana-feinheiten gibts angekündigtermaßen für drei gewinnerinnen, die da sind :: katja/tut, melanie garanin und johanna/jo 84 (via mail). rurra!

euch allen allerherzlichsten dank für eure lieben seelenbalsamgeburtstagswünsche. so schön ist das.

27.1.15

ein füchslein fürs füchslein



gleich beim ersten morgendlichen füchsleinfüchsleinanblick mit freudejauchzendem »das bin ja ich!« in arme und herz geschlossen. (und den zweiten blick der wichtigen frage der wärmevorfreudigen entkleidbarkeit gewidmet. alles gut.) meinerseits den schlafäugigen da und auch sonst musterabweichend nächtens nach dem mr. basil fox-schnitt von alicia paulson genäht, ausloten der maschinennadeleinsetzbarkeiten und stattheiten :: cord statt filz, ringelshirt statt hemd, barfuß sowieso. al:so und noch beschalt geschlossener lider creadienstäglich mit den welk werdenden tulpen dem frühling tänzelnd entgegenträumend. d'accord.

26.1.15

montäglich erwähnt sei ...



... in aller bananenschokocashewwürzekürze der hochdeliziöse kuchen nach diesem verwunderbaren rezept, mangels pekannüssen eben gecashewt. schmeckt drei tage später immer noch formidabel. (und wäre auch längst schon weg, hätte uns nicht ein virusmistvieh ein schnippchen geschlagen, wir es aber inzwischen wieder in die flucht und einander zu gesundheitsstrotzend kuchenlustigen rittern & co.)

die gewinnchance ihrerseits strotzt und plotzt noch hier.

oh – ha. nach goldfraulichem hinweis schmurgelt das süß sich weiter zu ich backs mir.

22.1.15

geschenkegeschenke



ich hab geburtstag. und weil schenken eine feine sache ist, es in seiner materiellen form aber leider nicht alle tage möglich ist, weil man sonst sehr schnell pleite ist, hab ich mir für den heutigen aufgehoben, was ich schon lange angekündigt und worauf ich mich seither vorgefreut hatte, nämlich dreien von euch etwas feines zu schenken.

ein ganz kleines absätzchen weit muss ich dafür ausholen :: dass ich, nachdem das füchslein dem elternzeitkindesalter entwachsen ist, immer noch ausreichend zeit habe zum bloggen (und 1000 anderen dingen, die mir wichtig sind), verdanke ich mitunter und ganz wesentlich der tatsache, dass ich nicht wieder zurück in die schule muss zum unterrichten. und das liegt daran, dass ich in der zwischenzeit ringana kennenlernen durfte und, angetan von der nachhaltigen philosophie und den formidablen produkten gleichermaßen, mich dazu entschieden habe, die grüne vision der firma als frischepartnerin mit hinaustragen zu wollen in die welt – und mir irgendwann dann die idee kam, ringana auch auf meinem blog eine kleine plattform zu bieten. die resonanz von eurer seite war von anbeginn überwältigend und ist es immer noch; viele von euch sind zu treu-zufriedenen kundinnen geworden, einige mittlerweile sogar selbst frischepartnerinnen*!

ein ganz ganz herzliches  d a n k e  dafür! zur vergoldung gibts

❂   3 x je 1 ringana-gutschein im wert von € 10   ❂

gewinnen könnt ihr einen solchen, indem ihr hier einen kommentar hinterlasst – und zwar bis donnerstag, 29. jänner 2015, 23:59 uhr. nutzer/innen ohne account schicken mir bitte einfach ein mail via brieflein in der sidebar links.

wichtig!
voraussetzung für die teilnahme ist, dass ihr bei mir als interessentinnen, kundinnen oder frischepartnerinnen registriert seid (kontrollmöglichkeit da – im rechts eingeblendeten balken auf »mein frischepartner« klicken). wer das noch nicht ist, aber möchte (für euch bedeutet das, dass ich für all eure ringana-spezifischen anliegen zuständig bin und ihr zweimal im jahr kostenlos das ringana-magazin zugesandt bekommt – c'est tout), klickt hier, geht auf »anmelden« und gibt bei der frage danach, wo ihr von ringana erfahren habt, »partnerin« und – wichtigwichtig!! – meinen namen (ulrike krawagna; nicht den namen des blogs, dann funktionierts nämlich möglicherweise nicht!) an. wer sich vorher noch einmal genauer kundig machen will, kann das hier machen :: klick.

mindestalter für die teilnahme: 18 jahre.  die gewinner werden per zufallsauswahl bestimmt und schriftlich benachrichtigt (berücksichtigt werden können nur einträge, über die eine kontaktmöglichkeit gewährleistet ist). keine barablöse möglich. der rechtsweg ist ausgeschlossen.

viel glück und eine formidable zeit euch!

*) auch lust dabei zu sein? – deutschland, italien, spanien, die niederlande und die schweiz stehen gerade ganz stark im expansionsfokus; wer mehr über die tätigkeit erfahren will, klickt sich einfach hierhin, scrollt nach unten und geht da auf »sie möchten selbst frischepartnerin werden? – so einfach geht's«. keine sorge, man ist dann nicht gleich frischepartner_in, sondern kann ganz in ruhe schauen und sich schlau machen.

20.1.15

zwitscherfamilie




zum füchsleinkronenfest wurden zwei wünsche geäußert von meinem geburtstagskind :: ein gugelhupf mit rosinen und blumen. ja, wirklich, blumen. als überraschungsgeschenke gabs nebst uneinholbarem highlight in form eines vom opa aus einem schuhkarton gebastelten »brennenden hauses« (s. foto unterhalb) für den kleinen feuerwehrmann ein buch, ein puzzle und vögel. mit buntstiften kolorierte matroschka-rohlinge. zum spielen gedacht, nicht sehr profund allerdings mitüberlegt die realitätskonkretheit :: mit trockenfrüchteklebrigen händen köpfen und einbauchen und wieder bedeckeln und mit karacho quer durchs wohnzimmer fliegen lassen ... zur federkleidschadensbegrenzung daher nachträglich firnisbenebelt. mauser erfolgreich abgewehrt. bleibt nur zu hoffen, dass sie sich nicht in die flammen verirren ...


verlinkt mit :: creadienstag

17.1.15

maybe | not



und außerdem bin ich für grauheiten, aleatorisch. grundlos.
mit lied.

15.1.15

d r e i



drei jahre.
mit dir.

so viel glück.
danke für dich.

lebe hoch, mein wundervolles geburtstagskind.